Liebe Lübarser und Waidmannsluster, 

herzlich willkommen auf der Internetseite der CDU Lübars-Waidmannslust.

Damit Sie noch mehr über unsere politische Arbeit vor Ort in den Kiezen, im Landesparlament und der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung (BVV) erfahren können, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Bezirksverordneten Ute Kühne-Sironski und Hannelore Sollfrank ganz einfach per eMail Ihr Anliegen, Ihre Kritik oder auch Ihr Lob zu übermitteln.

Sie sehen, wir wollen auf allen Feldern für eine bürgernähe Politik eintreten und werben. Nehmen Sie uns beim Wort!

Natürlich geht aber nichts über den persönlichen Kontakt. Auf unseren Veranstaltungen freuen wir uns über jeden Gast, bei unserem Canvassing stehen wir Ihnen Rede und Antwort. wir treffen uns jeden 3. Dienstag im Monat zur mitgliederoffenen Ortsvorstandssitzung im Sporttreff vom 1. FC Lübars.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter info@cdu-luebars.de. Oder schauen Sie auf Facebook unter: CDU Lübars-Waidmannslust. Sie finden uns auch auf Twitter.

Machen Sie sich ein Bild von uns. Wir freuen uns auf Sie.

Viel Spaß beim Surfen! Ihre Julia Schrod-Thiel

Aktuelles

Alle Nachrichten · Alle Pressemitteilungen

Bürgersprechstunde mit Flammkuchenessen "All you can eat"

Foto

Am 18. September 2018 hat die CDU Lübars-Waidmannslust zu einer Bürgersprechstunde der besonderen Art eingeladen. Neben guten Gesprächen mit unserem Bezirksstadtrat Tobias Dollase, gab es ein "Flammkuchen-all-you-can-eat" im Sporttreff des 1. FC Lübars. Gastwirt Glenn zauberte schmackhafte traditionelle Flammkuchen und eine hervorragende vegetarische Alternative. Die Gäste des Abends zahlten nur ihre Getränke selbst. Neue Flammkuchen wurden in der Tischmitte kredenzt und dann von den Anwesenden zugleich wegschnabuliert.

In dieser lockeren Runde wurden dann auch Themen besprochen, die die Bürger bewegen. Zum Beispiel gab es einige Fragen zum Steinbergpark, seiner Sauberhaltung und der Sicherung der Bewegung in diesem Bereich. Am Ende des Abends waren sich alle einig, dass dieser Abend nach einer Wiederholung schreit.

Nachricht detailiert öffnen

Preis der CDU Lübars-Waidmannslust beim Reitturnier ausgetragen

Foto

Am ersten Septemberwochenende lud der LRV Lübars e.V. zu seinem Reit-  und Springturnier auf den Kühne-Sironski Hof, an dem mehrere hundert Starts stattfanden.

Der erste Turniertag stand ganz im Zeichen der Dressurreiter und am  Sonntag ging es um Schnelligkeit sowie die wenigsten Abwürfe bei den  Springprüfungen der Klassen E (Einsteiger) bis M (Mittelschwer).

In der mit über 40 Startern besetzen A-Dressur am Samstag Vormittag wurde um den Preis der CDU Lübars-Waidmannslust geritten. Es siegte Eileen-Angelina Bredow mit ihrer Stute Qu Elle und der Wertnote 8,3. Weitere neun Reiterinnen, die für Lübarser Reitvereine starten, konnten sich vor heimischen Publikum in dieser Prüfung platzieren, unter Anderem auch Reiterin Finja mit ihrem Vierbeiner Monti Mc Queen (siehe Foto). Gemeinsam mit Richterinanwärterin Katharina Fuchs übergab Ortsvorsitzende Julia Schrod-Thiel die Ehrenpreise.


Nachricht detailiert öffnen

200 Schulanfänger in Lübars & Waidmannslust

Foto

Am Samstag, 25. August 2018 waren in Berlin die Einschulungen der Schulanfänger angesetzt. Wie in jedem Jahr hat die CDU Lübars-Waidmannslust die Erstklässler an ihrem ersten Schultag begrüßt und ihnen kleine Präsente überreicht.

An den drei Grundschulen, die in unseren Einzugsbereich fallen, die Grundschule am Vierrutenberg in Lübars, die Grundschule in den Rollbergen und die Waidmannsluster Münchhausen-Grundschule, verteilten mehrere Mitglieder des Ortsverbandes an rund 200 Schüler Stundenpläne, Getränkeflaschen, Buntstifte und die aktuelle Ausgabe der "Zuhause am Fließtal" mit elf Tipps für den sicheren Schulweg. 

Vor der Grundschule in der Rollbergesiedlung halfen unseren Kollegen auch ehemalige Schüler mit und verteilten emsig die Materialien. Besonders imponiert hat uns dabei, dass unsere jungen Helfer beherzt mit angepackt haben, keine Berührungsängste hatten und mit uns gemeinsam die Erstklässler und deren Eltern begrüßt haben. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Abul und seinen Freund. 

Julia Schrod-Thiel

Nachricht detailiert öffnen